Bereits zum Jahreswechsel 2010/2011 haben wir für das Ingenieurbüro Innocept Engineering in Redwitz eine neue Webseite erstellt. Die Gestaltung wurde uns klar seitens des Kunden vorgegeben, unsere Aufgabe war es, diese Gestaltungsvorgabe in ein dynamisches Web Content Management System zu integrieren und für alle aktuellen Browsergenerationen zuverlässig umzusetzen. Die komplette Inhaltsbearbeitung übernimmt Innocept Engineering in Eigenregie. Nach sehr kurzer Einweisung war unser Kunde in der Lage, alle Inhaltsbereiche der neuen Webpräsenz selber zu bedienen.

Eine Wichtige Voraussetzung seitens unseres Auftraggebers war eine browserübergreifende Realisation, welche die Webseite auch auf Smartphones aktueller Generationen wie z.B. dem Apple iPhone erlaubt. Mithilfe eines Java-Frameworks ist es uns gelungen, die Seite cross-browser-kompatibel zu realisieren. Immer mehr potentielle Interessenten und Webseitenbesucher verwenden immer seltener stationäre Rechner oder Notebooks. Eine fehlerfreie und bedienerfreundliche Webseite muss in unseren Augen auf jedem Endgerät funktionieren – gerade im Hinblick auf steigende Consumer-Devices wie iPad, Tablet-PCs und Smartphones!

Wir bedanken uns bei Innocept Engineering für die großartige Zusammenarbeit und freuen uns auch in Zukunft kommunikativ eine helfende Hand zu reichen. Jetzt wünschen wir aber erstmal allzeit gute Geschäfte und viel Spaß beim Informationsmanagement mit dem Web Content Management System.

Über Innocept Engineering in Redwitz:

Innocept ist ein innovativer und leistungsstarker Entwicklungspartner der Kunststoffindustrie. Wir sind kreativ, überraschend und umsetzungsstark. Im Grunde unserer Seele sind wir Techniker und keine Philosophen. Die besten Philosophen sind ohnehin leider lange verstorben. Dennoch ist es uns gelungen, unser Unternehmen nach festen Prinzipien und Leitlinien auszurichten. Wir haben einen relativ pragmatischen Ansatz für unsere Kundenbeziehungen gewählt: Unser Credo ist, jedem Kunden auf dem für ihn besten Weg die für ihn beste Leistung anzubieten. Mehr online auf www.innocept-engineering.com